Ein Blog rund um die Fotografie und die Regensburger Foto Blosn

Sonntag, 31. Dezember 2017

Kuba - Cienfuegos

Hallo liebe Leser,

das Jahr geht dem Ende zu und ich hoffe ihr hattet einige ruhige Tage.

Nachdem wir beim letzten Beitrag nich im Viñalestal waren und Juan uns alles sehr detailliert erklärt hat, machen wir uns jetzt auf den Weg an die Südküste Kubas, genauer gesagt nach Trinidad. Doch auf dem Weg Dahin machen wir einen Zwischenstopp in Cienfuegos.
Diese Stadt mit knapp 172.000 Einwohner liegt im Süden der Insel. Für uns war das lediglich eine kleine Zwischenstation nach Trinidad.

Cienfuegos bietet architektonisch nicht wirklich viel. Im Zentrum gibt es, wie so oft, einen Platz, hier nach José Martin benannt. Hier befindet sich auch schon das architektonische Highlight, das Rathaus der Stadt.

Rathaus von Cienfuegos
Der silbergraue Kleinwagen stört ein wenig die Szenerie des ansonsten sehenswerten Bauwerks.
Das lässt sich aber ändern. Man muss nur ein wenig nach einer geeigneten Perspektive und entsprechendem Beiwerk suchen.

Chevrolet Bel Air

Besonders zu beachten ist hier der rot-weiße Chevrolet und die roten Kuppeln der umgebenden Gebäude.
Nun leider wars da schon architektonisch in Cienfuegos. Zumindest hatten wir nicht mehr Zeit um noch andere Stadtteile zu erkunden. Somit widmete ich mich ein wenig der Streetfotografie. Doch da an diesem Sonntag die Straßen ziemlich leer waren, sind auch einige Details dabei.

kurze Pause

Streetfotografie muss nicht immer in sw sein.

Spezialtransport

Wie üblich findet man auch hier die eine oder andere Kutsche. Natürlich warten diese meist auf die zahlungskräftigen Touristen.


1 PS

Die Straßen sind in Cienfuegos streng im Schachbrettmuster angeordnet. Somit kann man schön mit der Fluchtpunktperspektive spielen.

Straße in Cienfuegos
Hier das bereits erwähnte Detail.  Und schon wieder diese Telefonschale.
Telefonschale
Diese sind anscheinend in weiten Teilen Lateinamerikas verbreitet. Denn auch in Kolumbien habe ich das schon angetroffen, wie man in diesem Beitrag sehen kann
https://markus-kolar.blogspot.de/2013/11/kolumbien-amazonas-tag-3-streifzug.html


Und das wars schon wieder für heute. Ich hoffe die Bilder gefallen.
Im nächsten Beitrag geht es dann auch Trinidad. Dann auch wieder mit musikalischer Untermalung.

Bis demnächst und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Markus 

Montag, 4. Dezember 2017

Kuba - Wanderung durch das Valle de Vinales mit Juan

Hallo liebe Leser,

beim letzten mal hast eich schon die Wanderung durch das Valle angekündigt. Und heute ist es so weit.

Im Hotel Los Jasmines haben wir eine Wanderung mit Juan gebucht. Die Tour umfasste neben der Wanderung selbst, einen Besuch beim Tabakbauern Pablo. Dieser schilderte uns einige Details der Tabakproduktion und drehte noch Vorort eine frische Zigarre mit seinem eigenen Tabak.

Zum Schluß kehrten wir bei der Cafeteria La Ceiba ein. Hier wurde frische Kokosmilch mit einem Schuss Rum serviert. Nach etwas mehr als vier Stunde war die Runde dann doch vorbei. Unser Dank gilt hier nochmals unserem Guide. Juan hat sich wirklich die größte Mühe gegeben uns alles über die Anbaumethoden sowie über die Flora und Fauna zu erklären. Glücklicherweise sprach er hervorragend englisch, was die Kommunikation erheblich erleichterte.

Heute zeige ich keine Bilder im klassischen Sinne, sondern ein Video mit musikalischer Untermalung. Dieses war auch während meines Reisevortrags über Kuba bei der FGR und in Amberg zu sehen.


Ich hoffe ihr habt viel Spaß mit dem Video. Ich denke ich werde sicher noch den einen oder anderen Clip aus meinem bereits erwähnten Vortrag einfügen.

Bis demnächst

Markus