Ein Blog rund um die Fotografie und die Regensburger Foto Blos'n

Mittwoch, 24. Juli 2013

Unterwegs mit der Foto Blosn - Landshuter Hochzeit

Hallo liebe Leser,

unser letzter gemeinsamer Fotoausflug ist schon eine Weile her. Im Juni trafen wir uns zum gemeinsamen Fotografieren am regensburger Bahnhof....um zur Landshuter Hochzeit zu fahren. Das Thema war eine Art Street-Fotografie auf bei der Landshuter Hochzeit samt dem Lagerleben. 

Leider hat uns das Wetter etwas übel mitgespielt....es regnete in Strömen. Nicht dass das ein Problem für die Kamera oder die Fotografen wäre, aber es war einfach von diesem bunten Treiben auf dem Stadtplatz und auch im Lager wenig zu sehen. Wenn dann doch eine Gruppe unterwegs war, dann wurde die Sicht durch jede Menge Regenschirme verdeckt. Aus diesem Grund habe ich so gut wie keine verwertbaren Bilder außerhalb des Lagerplatzes. 

Und so kam es wie es kommen musste, wenn eine Gruppe Männer unterwegs ist. Früher oder später landet man im Wirtshaus auf ein Bier. In unserem Fall war das eine Art Bierzelt auf dem Lagerplatz. Und dann geht das Fachsimpeln und Herumexperimentieren auch schon los. Und das kommt dabei raus...

Ernst
Schaut gar nicht so ernst, der Ernst.

Nach einer Schweinshaxe und drei Weißbier tat sich draußen tatsächlich ein wenig der Himmel auf und die Sonne kam durch. So stürmten wir alle aus dem Bierzelt, denn wer weiß schon wie lange das Wetter trocken bleibt. Das Tele auf die Kamera geschraubt und schon ging es los.

???
Ich habe nicht die geringste Ahnung was die Kleine (ist es überhaupt ein Mädchen) da vorher gemacht hat....und ich will es eigentlich gar nicht wissen. Ich fand die Szene unterhaltsam.

Es gab auch wieder Herren mit, diesmal seltsamen, Hüten. Scheint so als hätte ich da in letzter Zeit ein Faible für. Beispiele gefällig?


Herr mit Hut, die Erste
Das ist mein Lieblingsbild des Events. Das 70-200 macht sich auch vom Bokeh her wunderbar.

Herr mit Hut, die Zweite
Leute ich weiß nicht was für ein Vieh er da auf dem Kopf hat, aber das ist mir auch egal. Es sieht gut aus und wirkt authentisch.

Weitere Bilder der Blosn Mitglieder sind wie immer hier zu sehen.

Die Zeit verging viel zu schnell und wir mussten wieder zum Zug. Am Bahnhof lernten wir den netten Getränkeverkäufer kennen, der uns mit Sprüchen wie "Es is glei hoibe neine, super Zeit für a hoibe...a Feierabenhoibe" oder später im Zug "Prosecco für die Frau" unterhalten hat. Wohlgemerkt der Mann ist vermutlich ein Inder, aber beherrscht die bayerischen Verkaufssprüche hervorragend.

So das war's dann schon wieder.

Bis demnächst auf diesem Kanal

Markus









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen